Logo Abflug-FMM

- bei Abflug-MM.de


Größere Kartenansicht

Picasso-Hallo Flughafen Memmingen


Memmingen ist eine kreisfreie Stadt zwischen Stutgart, München und dem Bodensee. Sie liegt am Rande des Allgäus am Schnittpunkt der Autobahnen A 96 und A 7 und ist die fünftgrößte Stadt im Regierungsbezirk Schwaben. Derzeit leben rund 42.000 Einwohner in Memmingen.Das mittelalterliche Stadtbild konnte seit Jahrhunderten erhalten bleiben. Die historische Altstadt bietet neben vielen reizenden und idyllischen Plätzen auch viele Sehenswürdigkeiten. Zum Beispiel den Markplatz mit dem Rathaus. Der derzeit renovierte Schrannenplatz oder das Landesthearter Schwaben. Sowie das Siebendächerhaus oder auch das Steuerhaus. Die Ursprünge der Stadt reichen bis in die Römerzeit. Die Altstadt von Memmingen gehört mit ihren vielen Plätzen, Bürger- und Patrizierhäusern, Palästen und der Stadtbefestigung zu einer der am besten erhaltenen Süddeutschlands. Die Stadt Memmingen bietet mit über 150 Gaststätten, Restaurants, Cafés oder Weinstuben für jeden das Passende fürs leibliche Wohl. Museen, Ausstellungen und Theater präsentieren eine breite Palette an interessanter Unterhaltung. Der reichgefüllte Festkalender mit Fischertag, Kinderfest, Stadtfest, Memmingen blüht, Jahrmarkt oder Christkindlesmarkt lädt Bürger und Gäste zum Feiern ein.

Auch die moderne Seite kommt in Memmingen nicht zu kurz. Eine einladende Fußgängerzone, viele Fachgeschäfte und Kaufhäuser runden das Bild einer Stadt ab, in der man sich einfach wohl fühlt.Wegen der Nähe zum Allgäu wird die Stadt auch Das Tor zum Allgäu genannt.

Allgemeine Informationen zum Flughafen in Memmingen:
Im Jahre 1935 wurde ein Militärflugplatz bei Memmingerberg angelegt und im Zweiten Weltkrieg sowie ab 1956 militärisch genutzt. Bis 2003 war hier das Jagdbombergeschwader 34 „Allgäu“ stationiert. Der Memminger Flughafen erhielt seine Zulassung am 20.06.2004 und wurde anfangs nur von privaten Flugzeugen genutzt. Die ersten Fluggesellschaften wie zum Beispiel Dauair und Walter mussten Ihre angebotenen Flüge aufgrund der schwachen Nachfrage zunächst wieder einstellen. Im Jahre 2005 bekam der Allgäu Airport vom Landkreis Oberallgäu und der Stadt Memmingen eine Starthilfe von ca. 680 000 Euro. Im März 2007 genehmigte der Freistaat Bayern weitere 7,5 Millionen Euro für den Flugplatz Memmingen.

In der sog. Picasso-Halle , wurden früher die Tornados gewartet. Heute erstrahlt das Gebäude als schönes Passagierabfertigungsterminal. Zudem wurde für ausreichend Parkplätze rund um den Allgäu Airport gesorgt.
Seit Februar 2008 werden dort auch Parkgebühren verlangt. Seit dem Start der Fluggesellschaft TUIfly am 28.06.2007 strömen die Menschen an den Memminger Flughafen und fliegen mittlerweile zu 11 Flugzielen. Gerade in der Ferienzeit sind die Flieger nach Palma de Mallorca, Kreta, Antalya und den Kanaren richtig voll. Viele Menschen aus dem Umkreis nutzen die günstige Verkehrsanbindung über die nun ausgebaute A 96 und die A7. Zudem locken die guten Start- und Landezeiten viele Passagiere vom Flughafen Stuttgart, München oder Friedrichshafen ins Unterallgäu nach Memmingen. Auch die Städtetrips nach Berlin, Hamburg, Köln-Bonn, Rom, Neapel, und seit Mai 2008 auch Valencia und Thessaloniki erfreuen sich immer noch größerer Beliebtheit. Gerade die Hauptstadt Berlin und die Hafenstadt Hamburg eignen sich besonders gut, da diese unter der Woche in der Früh um 7 Uhr und am Abend gegen 18:30 Uhr vom Memminger Flughafen aus angeflogen werden. Auch viele "Anfänger" und Geschäftsleute nutzen den überschaulichen Flugplatz in Memmingerberg um schneller ans Ziel zu kommen.

Reiseservice Abflug-FMM.de / Inh. Thomas Hölz, Bergmüllerweg 16, 87700 Memmingen, Mail: Mail
StNr: 138/229/70545 FA MM, USt-IdNr: DE222149590
© COPYRIGHT 2007 ALL RIGHTS RESERVED Abflug-FMM.de


Werbung: